Hinter Glas, 2022, Acrylfarben auf Leinwand

In einer der Pförtnerlogen wird die für diesen Raum neu geplante Malerei HINTER GLAS gezeigt, die sich
 an den Begebenheiten der gläsernen und teils aus Aluminium bestehenden Loge orientiert. Die Leinwand-Paneele werden an die Fenster angepasst und erzeugen ein Bild- Raum-Gefüge durch eine hinter den Glas- scheiben der Pförtnerloge montierte Malerei. Die nach außen hin sichtbaren Aluminium- verstrebungen der Loge werden zu Teilen des Bildes und der ihr vorgegebenen Ordnung. Durch die kleinformatigen Bilder wird einerseits der Raum geschlossen, andererseits öffnet er sich nach außen, indem einzelne Bildteile des vorhandenen Fensterrasters eingerahmt werden und jeweils gleichsam wie ein Bilderrahmen auf diese wirken. Die Arbeit wird im Verlauf der Ausstellungszeit, die über den Sommer andauert, einen Prozess der Veränderung erfahren.
/
1 of 76